Rotha, Wettelrode
Land beauftragt Zustandsanalyse für L232

Veröffentlicht am: 02.11.2020
Schröder: Es kommt Bewegung in die Sache!

"Nach einem Vor-Ort-Termin am 18. September 2020 gemeinsam mit Ortsbürgermeistern und der Landesstraßenbaubehörde am Kunstteich Wettelrode und nach einem erneuten Schreiben an den Verkehrsminister des Landes Thomas Webel kommt nun doch Bewegung in das Ringen um eine Sanierung der Landesstraße zwischen Wettelrode und Rotha“, erklärt der Sangerhäuser CDU-Landtagsabgeordnete André Schröder.

„Ich habe die Zusage des Ministers, dass eine umfangreiche Zustandsanalyse zur Erarbeitung eines Sanierungskonzeptes in Kürze beauftragt wird. Zur Analyse des Ist-Zustandes gehören neben der Bohrkernentnahme auch die Entnahme von Proben aus dem Bankett-Bereich sowie eine Tragfähigkeitsmessung“, so Schröder. Letztere werde im Frühjahr nach der Frostperiode durchgeführt.

„Die Untersuchungen sind notwendig, um sich endgültig auf eine bautechnische Variante für die Sanierung festlegen zu können. Eine Sanierungsmöglichkeit der L232 ist damit zumindest näher gerückt.“ Es lohne sich, in der Sache am Ball zu bleiben, sagte Schröder auch mit Blick auf die Initiatoren einer entsprechenden Petition an den Verkehrsausschuss des Landtages.